Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeAktuelles

Neuigkeiten aus Ihrem Quartier

 

In Sachen Quartiersentwicklung ist in Baden-Württemberg einiges in Bewegung. Überall im Ländle werden Quartiersprojekte gestaltet und mit Leben gefüllt. Was genau passiert, zeigen wir Ihnen in unserer Rubrik „Neuigkeiten aus Ihrem Quartier“.

 

In Horgenzell

  • wurde in einer zentralen Auftaktveranstaltung am 11.06.2018 das Projekt „Lebensqualität durch Nähe“ (LQN) und die damit verbundenen Möglichkeiten der Bürgerschaft präsentiert.
  • fanden anschließend in den Ortschaften Wolketsweiler, Hasenweiler, Kappel und Zogenweiler einzelne Impulsveranstaltungen statt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sind dabei der Einladung gefolgt, sich über das Projekt zu informieren und eigene Ideen und Anliegen in den Prozess einzubringen.
  • haben inzwischen erste „Treffen der Interessierten“ stattgefunden, bei denen nochmals auf die Inhalte der bisherigen Veranstaltungen und insbesondere auf spezielle Projekte für die jeweilige Ortschaft eingegangen werden soll. Die Teilnehmenden setzen sich speziell mit den Fragestellungen auseinander, welche Intentionen sie mit der Mitarbeit am Projekt verfolgen, welche Themen sie konkret bearbeiten wollen und welche ersten Schritte für die Bildung von Arbeitskreisen usw. möglich und nötig sind.
  • werden im September weitere Treffen folgen, um das bereits Erarbeitete voranzutreiben, zu konkretisieren und mit den Arbeitskreisen zu starten.
  • wurde zur Information über den aktuellen Stand des Projekts und auch zur Gewinnung weiterer interessierter Bürgerinnen und Bürger eigens ein Flyer an alle Haushalte versendet.

Projekt-Flyer LQNAktuelles zum ProjektWeitere Informationen

 

 

In Weinheim

  • haben an fünf Terminen „Bürgerbeteiligungen durch Kaffeetreffs“ stattgefunden. Bei Kaffee und Kuchen wurde gemeinsam diskutiert, wie die Menschen in ihrem Stadtteil leben möchten.
  • sollen die Kaffeetreffs nun öfters stattfinden, um das gegenseitige Kennenlernen und Aushelfen in der Kommune zu fördern. Durch die Aktion konnten bereits erste Nachbarschafts-Netzwerke wiederbelebt oder neu geknüpft werden.

Fotoimpressionen Kaffeetreffs (Stadt Weinheim)Weitere Informationen

 


In Bad Schönborn
haben die neuen Quartierslotsinnen interessierte Bürgerinnen und Bürger zum offenen Austausch in geselliger Runde eingeladen. Gemeinsam wurde diskutiert und über geplante Aktionen informiert. Diese „offenen Treffs“ sollen nun regelmäßig an zwei Standorten stattfinden. Neben dem offenen Dialog werden zukünftig auch Vorträge von Fachreferenten zu aktuellen Themen angeboten.

 

Bericht zum Auftakt „offene Treffs“Weitere Informationen

 

 

 

In Bodnegg

  • fand am 24. Januar 2018 die Auftaktveranstaltung zur prämierten Quartiersidee „Älter werden in Bodnegg“ mit Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha statt.
  • wurden von März bis Mai 2018 mehrere Informationsfahrten mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu verschiedenen Betreuungseinrichtungen durchgeführt.
  • wurden im anschließenden Workshop die verschiedenen Betreuungsformen der Öffentlichkeit vorgestellt. Danach hatten alle die Möglichkeit ihre Wünsche für Bodnegg zu äußern.
  • hat mittlerweile die Steuerungsgruppe mit der Umsetzung der Quartiersidee begonnen.
  • können die Bürgerinnen und Bürger jederzeit ihre Anregungen, Wünsche, Ideen, Bedenken, Empfehlungen etc. über die eigens eingerichtete E-Mail-Adresse quartier2020@bodnegg.de äußern.

Bericht Auftaktveranstaltung am 24.01.2018Bericht Workshop am 22.06.2018Überblick Quartiersprozess „Älter werden in Bodnegg“Weitere Informationen

 

 

In Stuttgart-Wangen

kümmert sich das Netzwerk „NACHBARSCHAF(F)T LEBEN" um die Belange der Menschen im Quartier und sorgt für ein gutes Nachbarschaftsverhältnis unter den Wangenern. Dabei informiert und unterstützt es ältere Menschen und ihre Familien mit einem breit aufgestellten Veranstaltungsangebot. Unter anderem

  • findet am 18.09.2018 im Generationenzentrum Kornhasen für alle interessierte Bürgerinnen und Bürger eine Informationsveranstaltung zu den „Aktivierenden Hausbesuchen“ des DRK Kreisverbands Stuttgart e.V. statt. Der „Aktivierende Haubesuch“ ist ein Angebot für Menschen, die nicht mehr oder nur eingeschränkt in der Lage sind, ihre Häuslichkeit zu verlassen.
  • ist am 27.09.2018 Peter Schmeiduch vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg mit einem Vortrag zum Pflegestärkungsgesetz in der Wangener Begegnungsstätte zu Gast.

DRK Aktivierender HausbesuchVeranstaltungsflyerWeitere Informationen

 

fand am 20.07.2018 das Event „Talking Streets“ statt. Studierende der Stuttgarter Hochschule für Technik (HFT) hatten sich im Rahmen einer Lehrveranstaltung Gedanken zum Stadtbezirk gemacht und an knapp 20 Stellen mit Themeninstallationen die Wangener zum Innehalten und Nachdenken veranlasst. Dazu hatten sich die angehenden Stadtplaner und Innenarchitekten markante Punkte im Ortskern ausgesucht, um über kreative Gestaltungen ortstypische Themen aufzugreifen und dazu mit den Wangenern ins Gespräch zu kommen. Nun sollen die Beobachtungen und Gespräche ausgewertet werden und in die weitere TransZ-Arbeit in und für Wangen einfließen. „Talking Streets“ ist Bestandteil des bundesweiten Forschungsvorhabens „Transformation urbaner Zentren“ (Trans Z), welches in Wangen durch das „Zentrum für Nachhaltige Stadtentwicklung“ der HFT Stuttgart durchgeführt wird.  

 

Weitere Informationen

 

 

 

[Bildquelle: HFT Stuttgart]

 

 

Ihre Neuigkeiten aus dem Quartier
Haben Sie Neuigkeiten aus Ihrer aktuellen Quartiersarbeit und möchten anderen einen Einblick in Ihre Arbeit vor Ort geben? Haben Sie z.B. eine/n Quartierskoordinator/in eingestellt oder eine aufsuchende Beteiligungsmethode umgesetzt? Dann melden Sie sich und zeigen uns, was in Ihrer Region in Sachen Quartiersentwicklung passiert.

Zurück