Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeAktuelles

Weitere aktuelle Meldungen

 

1. Neue Arbeitshilfe zur Gesundheitsförderung und Quartiersentwicklung in Baden-Württemberg

Das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg hat eine neue Broschüre zum Thema „Fördermöglichkeiten, Programme und Handlungshilfen der Gesundheitsförderung und Quartiersentwicklung“ veröffentlicht. Sie umfasst eine Übersicht über die verschiedenen derzeit verfügbaren Fördermöglichkeiten, Wettbewerbe und Ausschreibungen, Programme und Beratungsstellen sowie Handlungshilfen und Handbücher. Sie richtet sich an alle interessierten Akteurinnen und Akteure der Gesundheitsförderung und Quartiersentwicklung in Kommunen, Quartieren, Schulen sowie Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg.

 

Die aktuelle Broschüre können Sie hier herunterladen.

 

Weitere Arbeitsmaterialien zu Gesundheitsförderung & Prävention
Eine gute Gesundheit und Vorsorge für jeden Menschen ist ein zentrales Anliegen der Quartiersentwicklung. Daher haben wir für Sie weitere interessante Arbeitshilfen, Studien und Publikationen zusammengestellt, die die Umsetzung Ihrer Vorhaben erleichtern.

 

 


2. Wie steht es um die Lärmsituation in Ihrer Kommune?

Mit der Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG hat die Europäische Union einen wichtigen Schritt hin zu einer umfassenden Regelung der Geräuschimmissionen in der Umwelt getan. Die Umgebungslärmrichtlinie befasst sich mit den Geräuschen des Straßen-, Schienen- und Flugverkehrs, in Ballungsräumen auch der darin liegenden Industriegelände. Die wesentlichen Ziele sind dabei die Erfassung der Lärmbelastung in strategischen Karten, die Bewertung der Lärmsituation und die Planung von Minderungsmaßnahmen sowie die Vorsorge gegen eine Zunahme des Lärms in Lärmaktionsplänen unter Mitwirkung der Öffentlichkeit.


Die Neufassung des „Kooperationserlass-Lärmaktionsplanung“ des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg gibt den zuständigen Gemeinden sowie den berührten Fachbehörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange Hinweise für die Aufstellung, Überprüfung und Überarbeitung von Lärmaktionsplänen. Zudem bietet das Verkehrsministerium mit der „Roadshow Lärmaktionsplanung“ eine Reihe von Informations- und Schulungsveranstaltungen, bei der die Erarbeitung von Lärmaktionsplänen in regionalen Fachworkshops praxisbezogen vorgestellt und diskutiert wird.

 

Neufassung Kooperationserlass-LärmaktionsplanungUmgebungslärmkartierung 2017Regionale Veranstaltungsreihe „Roadshow Lärmaktionsplanung“Weitere Informationen

Zurück