Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeBest PracticeBeispiele

Bewegungstreffs im Freien

 

Kommen Sie in Schwung!

 
 
Kommune: Landkreis Heilbronn
 
Einwohnerzahl: LK: 334.388 Einwohner
 
Träger/Kooperierende Akteure: Gesundheitsamt des Landkreises Heilbronn in Kooperation mit Städten/Gemeinden des Landkreises, örtlichen Sportvereinen, Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg und Württembergischen Landessportbund
 
Startjahr: 2015
 

Ziel ist, älteren Menschen ein offenes Angebot zur Bewegungsförderung und sozialem Austausch zu bieten. Es werden Übungen zur Beweglichkeit, Kräftigung, Balance und Ausdauer vermittelt. Der Spaß an der Bewegung und die Geselligkeit stehen im Vordergrund.


Angebote und UmsetzungsschritteIn 12 Städten und Gemeinden werden Bewegungstreffs im Landkreis angeboten. Das 30-minütige Angebot ist kostenfrei, findet ganzjährig im Freien statt und ist unverbindlich. Es wird für die Teilnahme keine Sportausrüstung gebraucht. Die Bewegungsbegleiter sind ehrenamtlich engagiert. Das Gesundheitsamt Heilbronn hat den Gesamtüberblick und unterstützt die Kommunen bei der Planung und Umsetzung der Treffs, Öffentlichkeitsarbeit, Schulung, Austauschtreffen der Koordinatoren etc.

 

Ergebnisse und AuswirkungenSeit der Einführung des ersten Bewegungstreffs in Eppingen ist die Anzahl auf 16 Treffs in 12 Städten und Gemeinden angestiegen.

 

InfomaterialFaltblatt Bewegungstreffs im FreienÜbersicht Bewegungstreffs im LK HeilbronnHandlungsempfehlung: Wie gelingt ein Bewegungstreff im Freien?

 
Kontakt
Claudia Kärcher Schädel
Telefon: 07131-994 615
 
Zurück