Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeBest PracticeBeispiele

Tiger Pit hilft mit

 

Mehr Aufmerksamkeit für die Belange der Mitbürger

 
 
Kommune: 71093 Weil im Schönbuch
 
Einwohnerzahl: 9.816 Einwohner
 
Träger/Kooperierende Akteure: Gemeinde Weil im Schönbuch, Gemeinschaftsschule, Elternförderverein "Schule Plus", Agenda-Gruppe "Zukunftsgerechtes Zusammenleben", Organisation Bürger für Bürger, Geschäfte, öffentliche Einrichtungen und Privathaushalte als Anlaufstellen
 
Startjahr: 2010
 

Die Figur "Tiger Pit", ein schwarzer Tiger auf gelbem Hintergrund, markiert als Piktogramm in Weil im Schönbuch und in den Ortsteilen Neuweiler und Breitenstein schon seit geraumer Zeit für Kinder einen sicheren Schulweg. Mit der Aktion "Tiger Pit hilft mit" wurde als Fortführung des Projekts "Sicherer Schulweg" ein neues Einsatzfeld für das Symbol geschaffen.

 

Angebote und UmsetzungsschritteUm die Wege der Gemeinde sowohl für Schulkinder als auch für Erwachsene sicherer zu gestalten, werden zusätzlich zum "Sicheren Schulweg" Anlaufstellen markiert, an die sich Kinder wie Erwachsene in Problemfällen wenden können. Durch die Aktion soll die Gemeinde kinder- und bürgerfreundlicher werden. Kinder, die auf dem Schulweg mit Gewalt, Ängsten oder auch nur mit ganz alltäglichen Sorgen zu tun haben, sollen hier Hilfe finden. Die Aktion spricht aber auch ältere Menschen an, die auf ihren Wegen durch den Ort zum Beispiel eine Ruhepause oder ein Glas Wasser benötigen.

 

Ergebnisse und AuswirkungenMittlerweile hat sich in der Gemeinde ein flächendeckendes Netz aus Hilfsstationen etabliert: An über 60 Geschäften und Privathäusern in Weil und den Teilorten signalisieren die gelben Aufkleber, dass alle Bürger mit Problemen hier willkommen sind und Hilfe finden können.
Insgesamt konnte durch die Aktion im Ort die Aufmerksamkeit für die Belange der Mitmenschen gesteigert werden. Das Projekt wurde 2004 im Rahmen eines Wettbewerbs kommunaler Bürgeraktion in Baden-Württemberg ausgezeichnet.
Der Förderverein "Schule plus" hat in den letzten Jahren das Projekt weitergeführt und in Zusammenarbeit mit den Vorschulkindern der kommunalen Kindergärten die Tigertatzen erneuert.
 

 
Kontakt
Gemeindeverwaltung Weil im Schönbuch
 
Zurück